LAND AUSWÄHLEN

SecureGuard CampaignPage Header DE

SecureGuard

Der zusätzliche 4. Befestigungspunkt verringert bei einem Frontalaufprall die auf den Bauchbereich wirkenden Kräfte um bis zu


35%*


Campaign Page 4th attachement point 2400px

*Interne Britax-Tests mit einem Q6-Dummy, der in Körpergröße und Gewicht einem durchschnittlichen 6-jährigen Kind entspricht


Alltagsserprobte Sicherheit im Auto für Ihr heranwachsendes Kind

Autofahrten können für wissbegierige Kinder eine wunderbare Gelegenheit sein, um Neues zu entdecken. Es gibt immer irgendetwas Spannendes zu sehen. Draußen lassen sich interessante Dinge beobachten, oder etwas im Auto weckt die Aufmerksamkeit des Kindes. Ihr Kind ist jetzt älter und folglich beweglicher und unabhängiger. Es versteht den Rücksitz als seinen Bereich. Ein Ort, an dem es spielt, liest, döst und sich dabei in alle Richtungen bewegt.

Bei Britax Römer testen wir unsere Produkte nicht nur mithilfe von Dummies, wir achten auch auf die Kinder und ihre Bedürfnisse. Dabei stellten wir fest, dass bei Kindern auf Sitzerhöhungen mit Rückenlehne, die mit einem 3-Punkt-Gurt für Erwachsene angeschnallt sind, der Beckengurt nach oben über den Bauch rutschen kann, wenn sie sich im Sitz bewegen, schlafen, herumtoben oder sich umdrehen, und zwar auch dann, wenn der Gurt beim Anschnallen richtig über dem Beckenknochen saß.

Die Sitzerhöhungen mit Rückenlehne von Britax Römer gehören bereits zu den sichersten auf dem Markt.* Unsere neueste Innovation – SecureGuard – macht unsere Sitzerhöhungen mit Rückenlehne durch einen vierten Befestigungspunkt des Sicherheitsgurts für Erwachsene noch sicherer. Dadurch bleibt der Beckengurt in einer Idealposition über den Beckenknochen und die bei einem Frontalaufprall aufkommenden Kräfte werden besser verteilt.

*KIDFIX XP SICT – Testsieger in Gruppe 2/3 (1,7), Stiftung Warentest, 11/2013
KIDFIX XP – Gut (2,0), Stiftung Warentest, 6/2014
KIDFIX SL SICT – Testsieger zusammen mit zwei weiteren Auto-Kindersitzen (1,8), Stiftung Warentest, 6/2015

SecureGuard wriggle proof safety


SecureGuard – reduziert bei einem Frontalaufprall die auf den Bauchbereich wirkenden Kräfte um bis zu 35 Prozent

Britax Römer ist seit 50 Jahren Vorreiter im Bereich Sicherheit von Kindern im Auto. In dieser Zeit haben wir wegweisende Innovationen für die Sicherheit Ihres Kindes entwickelt. Unsere neueste Innovation – SecureGuard – trägt zum Schutz des empfindlichen Bauchbereichs älterer Kinder bei. Der SecureGuard fügt dem 3-Punkt-Sicherheitsgurt für Erwachsene einen vierten Befestigungspunkt hinzu.

Dieser vierte Befestigungspunkt trägt dazu bei, dass der Beckengurt in einer Idealposition über den Beckenknochen bleibt. Die bei einem Frontalaufprall auf den Bauchbereich wirkenden Kräfte können so um bis zu 35 % reduziert werden**. Ihr Kind kann sich also während der Fahrt so viel bewegen wie es möchte. Seine Sicherheit ist gewährleistet.

Der SecureGuard bietet zusätzlichen Schutz für heranwachsende Kinder, die von einem Kindersitz mit integriertem Gurtsystem zu einer Sitzerhöhung mit Rückenlehne unter Verwendung des 3-Punkt-Gurts für Erwachsene wechseln. Für Babys und Kleinkinder empfehlen wir immer, möglichst lange ein 5-Punkt-Gurtsystem zu verwenden, da es die Schultern und Hüften des Kindes im Sitz gut sichert.

**Interne Tests von Britax Römer mit einem Q6-Dummy, der in Körpergröße und Gewicht einem durchschnittlichen 6-jährigen Kind entspricht

Harness System 5 4 3 2400px

Warum sollte ich SecureGuard für mein heranwachsendes Kind verwenden, wenn es zur letzten Sitzkategorie wechselt?

Wir bei Britax Römer sind davon überzeugt, dass herkömmliche Sitzerhöhungen einfach nicht sicher genug sind. Aus diesem Grund haben wir eine Reihe von Kindersitzen mit Rückenlehne entwickelt, die weit über die Anforderungen der aktuell gültigen Sicherheitsstandards hinausgehen. Als Experten für Kindersicherheit im Auto sind wir bestrebt, die Leistungen unserer Sitze immer weiter zu verbessern, um Ihrem Kind den bestmöglichen Schutz zu bieten.

Studien belegen, dass bei einem Frontalaufprall Verletzungen im Bauchbereich mit 30 % die größte Verletzungsgefahr für Kinder in Sitzerhöhungen darstellen***.

***CASPER (Child Advanced Safety Project) Verletzungen nach Frontalaufprall: Datenbank mit Angaben über 132 Kinder

Als Baby oder Kleinkind wurde Ihr Kind mit einem speziellen Kinderrückhaltesystem fest im Sitz gehalten. Wir bei Britax Römer sind davon überzeugt, dass ein 5-Punkt-Gurtsystem in dieser Altersgruppe die sicherste Art zu reisen ist. Vor allem aus diesem Grund empfehlen wir, möglichst lange ein 5-Punkt-Gurtsystem zu verwenden. Wir führen in unserem Sortiment Sitze, die mit 5-Punkt-Gurtsystem bis zu 25 kg verwendbar sind, im Vergleich zu den üblicheren 18 kg.

Wir haben uns die Frage gestellt, wie wir die Sicherheit eines 5-Punkt-Gurtsystems mit der Bewegungsfreiheit die ein größeres Kind fordert, verbinden können.

Unsere Sicherheitsexperten bei Britax Römer haben ihr bestes getan, um diese Frage zu beantworten. Unsere neue Technologie wurde mehrfach getestet: in unserem Testzentrum mit einem Crashtest-Dummy, aber auch durch Alltagstests mit Kindern. Das Ergebnis ist der innovative SecureGuard, der neue Maßstäbe in Sachen Schutz für heranwachsende Kinder setzt.

Verletzungen bei Frontalaufprall – Sitzerhöhungen

SecureGuard Frontal Impact Injuries DE

Welche Position des 3-Punkt-Sicherheitsgurts für Erwachsene ist bei Verwendung einer Sitzerhöhung mit Rückenlehne die richtige?

Der 3-Punkt-Sicherheitsgurt Ihres Fahrzeugs wurde entwickelt, um Erwachsene zu sichern. Ein heranwachsendes Kind kann den 3-Punkt-Sicherheitsgurt bei Verwendung einer Sitzerhöhung mit Rückenlehne nutzen, da der 3-Punkt-Sicherheitsgurt damit richtig über dem Körper des Kindes positioniert wird. Da sich Kinder jedoch während der Fahrt gerne bewegen, sitzt der Beckengurt möglicherweise nicht mehr korrekt über dem Beckenbereich, sondern rutscht auf den Bauch des Kindes.

A)

Campaign Page Harnessing RIGHT 2400px

A) Richtige Position des Beckengurts: Der Beckengurt befindet sich richtig über dem kräftigen Beckenknochenbereich.

B)

Campaign Page Harnessing WRONG 2400px

B) Falsche Position des Beckengurts: Der Beckengurt befindet sich über dem empfindlichen Bauchbereich.


Was ist die beste Wahl für meine Familie?

SecureGuard macht einen sicheren Sitz noch sicherer. Er ist für drei Modelle unserer erfolgreichsten Kindersitz-Reihen erhältlich – ADVANSAFIX II SICT und die KIDFIX II XP-Reihe.

Der ADVANSAFIX II SICT kann verwendet werden, sobald Ihr Kind nicht mehr in die Babyschale passt, anfänglich mit einem 5-Punkt-Gurtsystem, das Sie für Ihr Kind bis zu einem Gewicht von etwa 25 kg nutzen können. Anschließend können Sie den Sitz im Gruppe 3 Modus verwenden und Ihr Kind mit dem 3-Punkt-Sicherheitsgurt in Kombination mit dem neuen SecureGuard bis zum Alter von 12 Jahren sichern.

Wenn Sie bereits einen Kleinkind-Kindersitz für Ihr Kind haben, dann ist unsere preisgekrönte KID-Reihe die richtige Wahl für Sie. Unsere neueste Innovation in Sachen Sicherheit – SecureGuard – ist in den KIDFIX II XP Sitzen eingebaut. Die Sitze der KID-Reihe in der Gruppe 2/3 können Sie verwenden, wenn Ihr Kind etwa 4 Jahre alt ist (15 kg).