Sicherheitshinweise

Austausch der Schulterpolster des Britax Römer MAX-FIX

Wir möchten, dass Sie weiterhin ein gutes Gefühl bei der Verwendung des MAX-FIX haben und Ihr vollstes Vertrauen in den MAX-FIX wiederherstellen

Im Rahmen des aktuellen Kindersitztests von Stiftung Warentest und dem deutschen Automobilclub ADAC wurden 16 verschiedene Auto-Kindersitze getestet. Bei diesem Test hat der Britax Römer MAX-FIX (Gruppe 0+/1; Geburt bis 18 kg) gute Ergebnisse bei Sicherheit & Handhabung/ Ergonomie erzielen können, wurde jedoch abgewertet und erhielt dadurch die Gesamtnote mangelhaft, da Schadstoffe gefunden wurden, die möglicherweise gefährlich sind.

Die Bewertung mit der Note mangelhaft (5,5) wurde durch eine erhöhte Belastung an möglicherweise schädlichen Substanzen (PAK) hervorgerufen, die in den Schulterpolstern des MAX-FIX gefunden wurden. Diese PAK Chemikalien sind Bei-Produkte, die bei Herstellungsprozessen von Kunststoffen entstehen und von verschiedenen offiziellen Organen als potentiell schädlich eingestuft werden. Wir möchten hier aber noch einmal betonen, dass der MAX-FIX gemäß gesetzlichen Anforderungen (z.B. nach REACh Konformität) zugelassen wurde und dass diese Substanzen in keiner gesetzlichen Anforderung verboten sind.

Die Stiftung Warentest testet über die gesetzlichen Anforderungen hinaus und aktualisiert ihr Testprotokoll zudem laufend.

Unser internes Testprotokoll beinhaltet mehr als 144 verschiedene Chemikalien und basiert auf EU-Richtlinien, aktuell veröffentlichten und geltenden Normen, Erfahrungen aus dem Markt und Empfehlungen von Testlaboren. Wir aktualisieren unser internes Testprotokoll fortlaufend und überprüfen ständig verschiedenste Quellen um zu gewährleisten, dass alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt werden. Daher werden wir sicherstellen, dass auch die von Stiftung Warentest gefundenen PAK-Substanzen ab sofort berücksichtig werden.

Natürlich nehmen wir die Ergebnisse dieses respektierten, unabhängigen Testinstituts genau wie Sie - sehr ernst. Daher haben wir umgehend einen Prozess gestartet und neue Schulterpolster entwickelt, die komplett schadstofffrei sind und die von der Stiftung Warentest hervorgehobene, möglicherweise gefährliche Substanz nicht enthalten. Die neuen Schulterpolster sind nun zusammen mit dem MAX-FIX erneut zugelassen worden. Des Weiteren wurden die Schulterpolster auf Chemikalien inklusive der genannten PAK Chemikalien untersucht und als schadstofffrei befunden. Das komplett neue Schulterpolster ist dank einer neuen Form leicht zu erkennen.

Wir werden nun die Schulterpolster bei allen MAX-FIX Produkten in unserem Lager, sowie bei allen vorrätigen Sitzen bei unseren Händlern austauschen. Darüber hinaus möchten wir Ihnen, falls Sie bereits einen MAX-FIX gekauft haben, einen kostenlosen Austausch der Schulterpolster anbieten, so dass Sie weiterhin ein gutes Gefühl bei der Verwendung des Produktes haben und Ihr vollstes Vertrauen in das Produkt wieder hergestellt wird.

Um dies so einfach wie möglich für Sie zu gestalten, können Sie die kostenlosen Ersatz-Schulterpolster direkt über unseren Britax Römer Kundenservice bestellen.

Die Kontaktdaten unseres Kundenservice in Deutschland sind:

Sie erhalten zusammen mit den Ersatz-Schulterpolstern auch eine Anleitung, die Sie beim einfachen Austausch der Schulterpolster unterstützt. Darüber hinaus haben wir zudem ein kurzes Video erstellt, das Ihnen ebenso dabei helfen soll.

Unter folgendem Link können Sie noch einmal die Anleitung für den Austausch herunterladen:

MAX-FIX Replacement of the chest pad (PDF)

Falls Sie den MAX-FIX erst vor kurzem gekauft haben und sich nicht sicher sind, ob der Sitz bereits mit neuen Schulterpolstern ausgestattet ist, können Sie dies mit Hilfe folgender Abbildungen einfach überprüfen:

Original chest pads new chest pads

Wir möchten darüber hinaus betonen, dass die Stiftung Warentest den MAX-FIX in puncto Sicherheit und Handhabung/Ergonomie als gut bewertet hat. Der Kindersitz wurde zudem auch in Schweden mit dem PLUS Test ausgezeichnet dies ist ein Test dem sogar höhere Impulse und dynamische Anforderungen als dem Stiftung Warentest/ADAC Test zugrunde liegen. Bisher haben nur neun Kindersitze den PLUS Test erfolgreich bestanden - der MAX-FIX war einer davon.

Sie können sich daher sicher sein, dass Ihr Kind sicher und gut geschützt in dem MAX-FIX unterwegs ist.