Pressebereich

Vereinbarkeit von Mobilität mit Kindern: Eine Studie zeigt, dass die Mehrzahl deutscher Eltern mit Hilfe der richtigen Ausrüstung heute mühelos von A nach B kommt.

Das Ergebnis einer aktuellen Umfrage des Forschungsinstituts Research Now im Auftrag der Britax Römer Kindersicherheit GmbH ist eindeutig: Über die Hälfte (52 Prozent) aller befragten Eltern in Deutschland fühlen sich in ihrer Mobilität nicht eingeschränkt - vorausgesetzt, sie haben das passende Equipment, das den Transport von Kindern erleichtert.

Dass Kinder oft den bestehenden Lebensstil ihrer Eltern verändern und beeinflussen, steht außer Frage. So gaben einige der Befragten an, dass sie aufgrund der Geburt ihres ersten Kindes einen Umzug bewerkstelligten mussten (30,9 %). Beinahe die Hälfte kaufte sich für den Nachwuchs ein geräumigeres Auto (49 %), mehr als zwei Drittel einen neuen Kinderwagen (73 %). Gerade Letzteres stellt werdende Eltern im Zeitalter von immer schneller werdender Mobilität und einer Vielzahl an Angeboten häufig vor gewisse Entscheidungsschwierigkeiten.

Qualität und Flexibilität von Babyausstattung spielt bei den Befragten eine große Rolle

Der Kauf von Kinderwagen & Co. will wohl überlegt sein. So ist 59 Prozent der befragten Eltern vor allem ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis wichtig. Beinahe genauso viele erwarten ein schnelles und unkompliziertes Zusammenklappen des Transportmittels (55 %), oder, dass der ausgewählte Kinderwagen für die sensible Wirbelsäule von Neugeborenen entsprechend geeignet ist (53 %).

Britax Römer, Hersteller von Produkten für Kindersicherheit, geht auf die vielfältigen Wünsche von modernen Eltern ein und stellt verschiedene Mobilitätslösungen für unterschiedliche Altersklassen und Einsätze zur Verfügung - passend zu jedem individuellen Lebensstil. So wurde derBritax affinityKinderwagen beispielsweiseextra für den geschäftigen Alltag von Eltern in einer Großstadt entwickelt: Ein elegantes und urbanes Design verbindet sich hier mit praktischer Funktionalität und Sicherheit. Für besonders Eilige wurde derB-Motionentworfen: Der Ein-Hand Faltmechanismus und der höhenverstellbare Griff garantieren eine unkomplizierte Handhabung, die hochwertige Hinterradfederung unbeschwerte Spaziergänge für jedes Terrain. Denn - auch das ist ein Ergebnis der aktuellen Britax-Studie - 64 Prozent der Befragten interessieren sich für Sportarten, wie Joggen, Wandern oder Inlineskaten, die mit den beweglichen, dreirädrigen BOB-Kinderwagen ausgeübt werden können.

Kindertransportmittel müssen sich den Bedürfnissen des Kindes anpassen

Doch nicht nur Eltern haben wechselnde Ansprüche, auch die Bedürfnisse von Kindern verändern sich mit der Zeit. Daher hat Britax sowohl mitwachsende Modelle im Kinderwagen-, als auch im Kindersitzsegment entworfen, die sich der jeweiligen Größe des Kindes anpassen. So ist der Britax affinity als Travel-System beispielsweise mit den BABY-SAFE Babyschalen, Kinderwagenaufsatz und Sitzeinheit das ganze Kinderwagenalter über nutzbar.

Eltern gaben in der Umfrage an, dass Ihnen Mobilität ausgesprochen wichtig sei, um vor allem im Notfall schnell am Ziel anzukommen. Während die Mobilität für die Mehrheit (52 %) mit dem geeigneten Equipment gewährleistet ist, bleibt die Spontanität bei 62 Prozent jedoch auf der Strecke.

Detaillierte Informationen zu unseren Produkten, Innovationen und hervorragenden Testergebnissen sowie Bildmaterial erhalten Sie unter: http://www.britax-roemer.de/